Wanderkorridore für Wildkatze & Co.

DTG-Parks leisten Öffentlichkeitsarbeit für ein Naturschutz-Projekt des BUND

Im Sommer 2004 begann der BUND, ein „Rettungsnetz für die Wildkatze“ ins Leben zu rufen. In gemeinsamer Anstrengung vieler Partner sollen Wildkatzenwälder in Deutschland wieder durch grüne Wanderkorridore verbunden werden.

Dabei geht es nicht allein um die Wildkatze.  Viele andere Tier- und Pflanzenarten profitieren ebenso, wenn Wildkatzen wieder freie Bahn haben. Begonnen wurde in der Mitte Deutschlands. Hier entsteht ein grüner Korridor, der den Nationalpark Hainich mit dem Naturpark Thüringer Wald verbinden wird.

Das Projekt wird unterstützt durch Präsentationen an den Wildkatzen-Gehegen folgender DTG-Mitglieder: Opel-Zoo Kronberg, Tierpark Nordhorn, Tiergarten Stendal und Tierpark Hexentanzplatz Thale.

Zweisprachige Schautafel zum BUND-Projekt im Tierpark Nordhorn Weitere Informationen: www.wildkatze.info

2017-12-04T15:30:02+00:00